Mantra-Meditation

"Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor.

Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach." 

Giora Feidman

Der Begriff „Mantra“ kommt aus dem Sanskrit und setzt sich aus man für Geist, Denken und tra für Werkzeug zusammen. Ein Mantra ist also ein Werkzeug, um den Geist zu klären und zur Ruhe zu bringen.

 

Mantras sind Wörter, Silben oder Passagen aus heiligen Schriften, die seit Jahrtausenden eingesetzt werden, um aus der göttlichen Quelle Kraft und Heilung zu schöpfen. Beim Singen der Mantras in der häufigen Wiederholung können Worte und Klänge ihre gesundheitsfördernde Wirkung auf allen Ebenen entfalten.

 

An diesen Abenden singen wir einige wenige Mantras – buddhistische und hinduistische, Mantras aus der Sufi-Tradition, christliche und hebräische. Auch das Singen von einfachen deutschsprachigen heilsamen Liedern wirkt wie ein Mantra, das uns tief berühren und einen weiten Raum in uns öffnen kann. Nach dem Singen lassen wir Melodie und Worte in uns nachklingen und sitzen einige Minuten in Stille.

 

Ort und Datum unter Terminübersicht